Wir sind bereit, für die Energiewende Opfer zu bringen, aber wir wollen dafür nicht geopfert werden!

Der Schattenwurf

Bei einer Simulation des Schattenwurfes der Windkraftanlagen ist ersichtlich, dass an mindestens zwei Uhrzeiten eines Tages der Schatten der WKAs bis ins Dorf reicht. Die Simulation des Sonnenverlaufs wurde exemplarisch durchgeführt:

Schattenwurf der WKA's in der Gemarkung "Moosbacher Wald, Schaafheim" am 01. Juli um ca. 06:00 Uhr:


Schattenwurf der WKA's in der Gemarkung "Hartgrund Wald, Mömlingen" am 03. März um ca. 08:00 Uhr morgens:


Schattenwurf der WKA's in der Gemarkung "Am alten Steinbruch, Groß-Umstadt" am 03. März um ca. 17:45 Uhr:


Alle Simulationen wurden über die Webseite https://www.sonnenverlauf.de durchgeführt und sind keine wissenschaftliche Arbeit! Sie zeigen lediglich die Richtung und in etwa die Länge des zu erwartenden Schlagschattens der Rotorblätter (275m Höhe) an!

Die Richtung und die Länge des Schattens richtet sich nach der Jahreszeit und den Zeiten des Sonnen Auf- und Untergangs.

Dadurch, dass im Osten und im Westen jeweils mehrere Windkraftanlagen stehen, reicht der Schlagschatten von mehreren Anlagen im Wechsel bis nach Dorndiel.

Diese Thematik wird auf der Internetseite "https://energiewende.eu/windkraft-schattenschlag/" ausführlich erklärt:
"Die Länge des Schattens hängt stark von der Richtung in Bezug auf die  Anlage ab. Richtung Süden fällt der Schatten nie, und Richtung Norden  ist er nur mittags im Winter vorhanden, und beträgt dann weniger als die Höhe der Anlage. Den längsten Schatten gibt es in Ost-West-Richtung,  dort kann der Schatten mehr als einen Kilometer lang werden. (1)"
Genau das und zusätzlich auch ein Schattenwurf aus der West-Ost-Richtung trifft auf unser Dorf zu.

Der Fazit der Windkraftbefürworter:
"Schattenwurf ist aufgrund von gesetzlich vorgeschriebener Abschaltung kein Problem, sofern man bereit ist, die wenigen Zeiten, in denen der bewegte Schatten tatsächlich in ein Zimmer fällt, durch heruntergelassene Rolläden oder Aufenthalt in einem anderen Zimmer zu kompensieren.​"

[Quelle: https://energiewende.eu/windkraft-schattenschlag/]

Kein Problem, dann verbringe ich meine Zeit morgens und abends im Dunkeln bei heruntergelassenem Rolladen oder gehe halt in meinem riesen Anwesen morgens und abends in jeweils einen anderen Gebäudetrakt.


[/JB]